Über Joelle Wedemeyer

Schirmherrin Joelle Wedemeyer

Schirmherrin des VGH-Girls-Cup war bis zum Jahr 2015 Selina Wagner. Nun ist  es - nach Selinas Wechsel zum SC Freiburg - die deutsche U20-Weltmeisterin (Kanada 2014), die Siegerin der Deutschen Meisterschaft, der Champions League 2014 sowie DFB-Pokalsiegerin 2015, Joelle Wedemeyer aus Wolfenbüttel/ Niedersachsen.          

Die junge Bundesliga-Spielerin des VfL Wolfsburg unterstützt auf diesem Wege die Möglichkeit für junge talentierte Spielerinnen auf sich aufmerksam zu machen, um eventuell – genau wie sie – einmal in der Bundesliga und für den NFV oder gar den DFB spielen zu können. Sie selbst nahm den Weg über die Auswahl- und Sichtungsmaßnahmen des Verbandes und hat es auf diesem Weg dorthin geschafft. Joelle Wedemeyer gibt dazu einen kleinen Einblick in ihren Alltag und euch, als junge talentierte Spielerinnen, einige Tipps: „Ich möchte zunächst betonen, dass ich kein Profi bin. Außerhalb des Platzes studiere ich. Das was ich durch den Fußball dazuverdiene, ist mit Männern in dieser Sportart nicht zu vergleichen. Deshalb ist es umso wichtiger, eine gute Ausbildung abzuschließen und die Weichen für eine Zukunft nach dem Fußball zu stellen. Dafür möchte ich mir mit einem Studium eine Basis schaffen.“ Wir fragten sie, wie sie denn bisher so weit gekommen ist und wie sie die Zukunft plant: „Ich bin in einer fußballbegeisterten Familie aufgewachsen, so dass ich bereits sehr früh selbst begonnen habe, gegen den Ball zu treten. Bis zur C-Jugend habe ich dann auch u.a. mit Jungen zusammengespielt. Im Sommer 2011 bin ich dann vom MTV Wolfenbüttel zu den B-Juniorinnen des VfL Wolfsburg gewechselt. Hier fühle ich mich auch sehr wohl. Was die Zukunft bringt, lasse ich auf mich zukommen.“ Bleibt denn noch Zeit für andere Hobbys oder Freizeitgestaltung? „Durch die Arbeit bzw. das Studium, das viele Training und die Spiele bleibt mir wenig Zeit für andere Hobbies. Schließlich ist Fußball mein größtes Hobby und das betreibe ich nahezu täglich. Für Kino, shoppen oder einfach Zeit mit Freunden zu verbringen findet sich aber auch immer mal wieder Zeit.“

Joelle wünscht allen Spielerinnen vor allem Spaß am Fußball. Letztendlich ist es der Spaß und auch der Teamgeist, der uns alle immer wieder auf den Platz lockt.

Wer mehr über Joelle erfahren möchte, findet sie auf Facebook unter: https://www.facebook.com/joelle.wedemeyer

Joelle Wedemeyer im DFB-Einsatz

Joelle Wedemeyer gewann 2014 mit dem DFB-Team die U 20-WM.

Videobotschaft der Schirmherrin Joelle Wedemeyer. Danke!

Ein gemeinsames Projekt von
© 2017 Niedersächsischer Fußballverband - made by ideenwerft.com